Qmail Smarthost

Wenn Sie ein Qmail-Benutzer sind und turboSMTP als Smarthost verwenden möchten, müssen Sie einen Patch verwenden. In Qmail ist keine SMTP-Authentifizierungsfunktion installiert. So fügen Sie den Patch hinzu, greifen auf unseren Smarthost zu und verbessern Ihre Zustellbarkeit und Sicherheit Ihres E-Mail-Systems.

Für EU-Kunden: Bitte ersetzen Sie pro.turbo-smtp.com durch pro.eu.turbo-smtp.com
  1. Patch herunterladen
  2. Kopieren Sie den Patch in den Quellordner von Qmail
  3. Stoppen Sie Qmail
  4. Führen Sie im Quellordner von Qmail den folgenden Befehl aus:
    patch < qmail-remote-auth.patch
    make setup check
  5. Da sich die Steuerdateien normalerweise im Ordner /var/qmail/control/ befinden, legen Sie eine smtproutes-Steuerdatei fest, indem Sie diesen Code eingeben:
    :pro.turbo-smtp.com:587
    // Ports 587, 465 und 25 können ebenfalls verwendet werden.
  6. Erstellen Sie die Remotesecrets-Steuerdatei mithilfe des folgenden Inhalts:
    pro.turbo-smtp.com:USERNAME:PASSWORD
  7. Ersetzen Sie Benutzername und Passwort durch Ihre turboSMTP-Anmeldeinformationen
  8. Starten Sie Qmail

Um sicherzustellen, dass Sie Ihre Qmail-Einstellungen ordnungsgemäß eingerichtet haben, testen Sie sie sowohl mit Ihrem E-Mail-Client als auch mit qmail-inject. Führen Sie den folgenden Befehl aus, um qmail-inject zu verwenden:

echo to: recipient@example.com | /var/qmail/bin/qmail-inject

Wenn Sie sehen möchten wie ein Smarthost-Service funktioniert, testen Sie turboSMTP

Jedes Unternehmen benötigt einen Smarthost für externe sowie interne Kommunikation. Ein Smarthost garantiert bessere Zustellbarkeit und Reputation, schützt Ihre Domain (niemand kann sich für Sie oder ein Mitglied Ihres Unternehmens ausgeben) und ermöglicht Ihnen, Ihre E-Mails und die Aktionen Ihrer Benutzer zu verfolgen.

        KOSTENLOS        

Erfahren Sie mehr über unseren Smarthost-Service